ISUM – die innovative Gebäudedämmung – Made in Germany

Downloads

Raumsparend

ISUM

geringe Materialstärke ermöglicht schlanke Dämmaufbauten

Multifunktional

ISUM

zwei Varianten: als Unterspannbahn oder Dampfsperre verfügbar

Große Wirkung

ISUM

Hoher Wirkungsgrad durch 96% Wärmereflektion

ISUM – Einfach, clever, dämmen!

Liebe Besucher, mit ISUM möchten wir Ihnen ein vielseitig einsetzbares Dämmmaterial vorstellen. ISUM ist ein Wärmestrahlreflektor, der sowohl den winterlichen Wärmeverlust reduziert, als auch vor sommerlicher Überhitzung schützt. ISUM ist nur 11 mm dünn und spart bis 100 mm starke konventionelle Dämmung.

ISUM wird in zwei Ausführungen hergestellt. Ein absolut dichtes Material, das gleichzeitig eine Dampfsperre ist und eine diffusionsoffene Variante die wie eine Unterspannbahn eingesetzt wird. ISUM ist leicht im Gewicht, staub- und flusenfrei und einfach zu transportieren. Weder Spezialwerkzeuge noch eine Schutzbekleidung sind erforderlich. ISUM ist schnell und einfach zu verarbeiten.

ISUM hat sich bereits seit mehreren Jahren bewährt und wird in der Altbausanierung und im Neubau eingesetzt. Es ist mit anderen Materialien kombinierbar. ISUM ist bauamtlich zugelassen, patentiert und kann mit einem anerkannten Berechnungsprogramm für Planer, Architekten und Energieberater für die gewünschte Einbausituation entsprechend den ENEV und KFW Vorgaben berechnet werden.

Gerne beraten wir Sie auch bei konkreten Projekten und freuen uns auf ein
persönliches Gespräch: +43 (0) 676 937 00 10.

Vorteile ISUM-MF14:

+++ Hält die Wärme im Winter und reflektiert die Hitze im Sommer
+++ Geringe Materialstärke ermöglicht schlanke Dämmaufbauten
+++ hoher Wirkungsgrad durch 96% Wärmereflektion
+++ sauber und einfach verarbeitbar kein Spezialwerkzeug erforderlich
+++ gesundheitlich unbedenklich hautfreundlich und staubfrei
+++ multifunktional auch als Dampfsperre und Unterspannbahn einsetzbar
+++ geprüft und zertifiziert zugelassen als Zusatzdämmstoff für das Dach
+++ Elektrosmog abweisend (Abschirmung gegen elektromagnetische Wellen im Hochfrequenzbereich)

Zulassung, Prüfungen, Berechnunge:

+++ Deutsches Institut für Bautechnik DIBt, Berlin
+++ Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP, Stuttgart
+++ Material Prüfungsamt Nordrheinwestfalen (MPA NRW), Erwitte
+++ en2Aix – energy engineering Aachen GmbH, Aachen
+++ Bayrisches Zentrum für Angewandte Energieforschung, Würzburg
+++ Ingenieurbüro für Hochfrequenz-, Mikrowellen- und Radartechnik, Bad Tölz
+++ Hottgenroth/U-Therm Berechnungsprogramm für Planer, Architekten und Energieberater
+++ Schweizerischer Ingenieur- und Architektenverein SIA 279 2013